Liebe Patient*innen,

Sommer gut – alles gut? Nun, jedenfalls haben Sonnenschein und sommerliche Temperaturen einen beträchtlichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Hoffen wir auf entspannte, unbekümmerte Momente und – ganz Temperatur- und Saison-unabhängig – ein bleibendes achtsames Miteinander.

Wichtig ist, die optimistische Grundeinstellung zu erhalten. Freuen wir uns über die positive Entwicklung – Lachfalten sind willkommen! Und sollten die vergangenen Monate doch die eine oder andere Spur hinterlassen haben, helfen wir gern dabei, sie ein wenig zu ‚verwischen‘.
Wir haben im Anschluss ein paar Vorschläge dazu.

Eine schöne Sommerzeit und weiterhin alles Gute wünschen Ihnen
Dr. Dorothee Bergfeld, Dr. Monika Lisá und Dr. Boris Sommer und das Praxisteam der Sommerclinics

Feine Filler – PROFHILO aktuell

BAP-Injektionstechnik

PROFHILO® ist eine hochreine, hochkonzentrierte Hyaluronsäure (64 mg/2 ml) mit einer feuchtigkeitsbindenden und stimulierenden Wirkung. Im Zusammenspiel mit der speziellen BAP-Injektionstechnik (Bio Aesthetic Points) verteilt sich PROFHILO® bei der kurzen und schonenden Behandlung wie von selbst.

Die besondere und doch unkomplizierte Injektionstechnik mit einer feinen Nadel erlaubt in 5 Injektionen je Gesichtshälfte das einfache und gleichmäßige Einbringen des Wirkstoffs im gesamten Gesicht: 0.2 ml PROFHILO® werden an den besonders rezeptiven BAP-Punkten als Bolus-Dosis gesetzt, was die flächige Verteilung des Wirkstoffs in der Subdermis erlaubt und ein anhaltend natürliches und frisches Aussehen bewirkt.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich neben den Standardinjektionspunkten ein individualisiertes Vorgehen mit dem Befund angepassten Injektionspunkten bewährt.

Empfohlen wird ein Behandlungszyklus von zwei Behandlungen im Abstand von einem Monat. Je nach Hautbeschaffenheit kann nach 4 Wochen eine weitere Behandlung erfolgen. Zur Erhaltung des Ergebnisses werden zwei Behandlungszyklen pro Jahr empfohlen.

Auch für andere Areale (wie Arme, Hals, Dekolleté und Handrücken) gibt es spezielle Behandlungstechniken. Erfahren Sie mehr unter www.profhilo.net/die-behandlung.

Welche Filler sind empfehlenswert?

Russian Lips – nicht bei uns!

Die Lippen waren schon immer ein heftig diskutiertes Thema bei der Filler-Behandlung. Ganz klar zeigt sich: Geschmäcker und Moden sind sehr verschieden. Und wir machen da nicht jede Mode mit. Zu stark aufgespritzte Lippen finden wir (und die meisten unserer Patient*innen) eher unsexy. Was der Jugend gefällt, gefällt vielen Best-Agers gar nicht.

Die wichtigste Message: Lippenaugmentation muss nicht zur ‚dicken Lippe‘ führen. Es liegt an Technik und Menge, wie sich das Ergebnis darstellt. Und da gerade die Lippen einem ausgeprägten Alterungsprozess unterliegen, lohnt sich auch hier ein vorsichtiges Aufbauen, um Alterungsprozessen sanft entgegenzuwirken.

Weniger ist eben doch manchmal mehr.

In der Mai-Ausgabe des Journals für Ästhetische Dermatologie hat Dr. Sommer zum Thema Lippen-Alterung einen Übersichtsartikel veröffentlicht. In unserer Praxis liegt der Artikel zur Ansicht aus.

Alterung der Lippen (Sommerclinics-News)

Behandlung der Augenregion mit Erfahrung und Gefühl

Augenblicke

Nicht nur in Zeiten des Maskentragens ist die Augenpartie die Region, die ein Betrachter des Gesichts am intensivsten wahrnimmt. Dies zeigen Studien, die den „Blickverlauf“ beim Anschauen eines Gesichts analysiert haben. Und tatsächlich erkennen wir unsere Freunde auch mit Maske, während der „Augenbalken“ auf Fotos Menschen unkenntlich machen kann.

Es lohnt sich also, über diese Region zu sprechen, die uns durchaus vor therapeutische Herausforderungen stellt. Gerade die Region unter den Augen (Augenringe oder Tränensäcke) reagiert empfindlich.

Hier muss die Therapie sehr individuell gestaltet werden und es bietet sich eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten an: Bei sehr empfindlichen, zu Schwellung neigenden Augen kann die Radiowellen-Behandlung mit eher sanfter Erwärmung in Frage kommen.

Inzwischen gibt es aber auch speziell für die Augenregion entwickelte Filler, die eingesetzt werden. Gute Ergebnisse lassen sich auch durch körpereigene Materialien erzielen: Bei der PRP-Therapie (Plättchenreiches Plasma) wird den Patienten etwas Blut abgenommen und nach Extraktion der Blutplättchen gezielt re-injiziert.

Auch Eigenfett kann in speziellen Fällen eine Möglichkeit sein, gerade wenn es sich um stark ausgeprägte Augenringe handelt und man eine langfristige Verbesserung anstrebt.

Knitterfältchen können mit dem Tixel®-Verfahren angegangen werden: In mehreren Sitzungen werden Mikroporen in die Haut „gestempelt“, über die dann auch Wirkstoffe eingeschleust werden können.

Last but not least kann auch Botulinum vorsichtig dosiert sehr nebenwirkungsarm helfen, Fältchen um die Augen zu entspannen. In jedem Fall muss das Vorgehen individuell angepasst und auch Kombinationsbehandlungen in Erwägung gezogen werden.

Die Ansprechpartnerin der Wahl ist Frau Dr. Monika Lisá. Ein wichtiger Bereich bei ‚ihrem Thema‘ Anti-Aging-Behandlungen ist natürlich die Augenregion. Sie hat sich besonders auf das PRP-Verfahren spezialisiert. Mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen wird sie mit Ihnen zusammen einen individuellen Behandlungsplan aufstellen, der die unterschiedlichen Therapie-Verfahren berücksichtigt.

Jetzt Termin für Ihren individuellen Behandlungsplan vereinbaren

FOCUS-Siegel 2021

Beste Ärzte

Zum wiederholten Mal starten wir mit positiven Nachrichten in die Saison: Dr. Bergfeld und Dr. Sommer wurden erneut im FOCUS Ranking unter die besten Ärzte Deutschlands gewählt und in den Bereichen ‚Botox + Filler‘ sowie ‚Fettabsaugung‘ mit dem FOCUS-Siegel 2021 ausgezeichnet.

FOCUS-GESUNDHEIT erstellt in Zusammenarbeit mit namhaften Recherche-Partnern jährlich eine deutschlandweite Top-Mediziner Liste. Empfohlen werden hier unter anderem Ärzte, die auf ihrem Spezialgebiet führend sind. Dr. Bergfeld und Dr. Sommer wurden seit 2013 jedes Jahr in Folge nominiert.

x

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden für unser kostenfreies Online-Angebot Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um Zugriffe auf unsere Website anonymisiert statistisch auszuwerten. Die anonymisierte Auswertung können Sie in unserer Datenschutzerklärung mit einem Klick deaktivieren.